Silbermedaille bei Deutschen Meisterschaften 10.000m

Image

"In der zweiten Hälfte, habe ich die meiste Zeit das Rennen angeführt. Die Stimmung war super," sagte Debbie nach dem Rennen.
Im Schlussspurt musste sie sich der ebenfalls Medizin studierenden Anna Gehring knapp geschlagen geben. Und wurde mit einer neuen Bestzeit von 33:37min belohnt und war mit der ersten Silbermedaille im Erwachenen Bereich sichtlich zufrieden. Noch vor einem Jahr lief sie bei den Meisterschaften 34:54min. In zwei Wochen startet Debbie beim Frauenlauf in Berlin.

Training im Schwarzwald + Beste Deutsche beim Osterlauf

Image

Nach dem Citylaud in Dresden ging es für Debbie Schöneborn direkt weiter in den Schwarzwald. 10 Tage Trainingslager in Gengenbach, der Trainingsheimat von Anna Hahner. "Da ich momentan viele Kärftigungs und YOga Übungen mache, konnten wir viele Sessions gemeinsam machen", umreist Anna das Training. Hauptinhalt war jedoch Laufen und danabene neue Impulse fürs Training in den nächsten Monaten mitzunehmen.
„Es war eine tolle Zeit in Gengenbach und ich konnte hier sehr gut trainieren und konnte einige Läufe gemeinsam mit Thomas laufen. Vor allem war das Wetter 5-10 Grad wärmer als in Berlin, was mir und dem Training sehr geholfen hat", freute sich Debbie über gute Bedinungen. Am Ende ihrer Trainingsreise rannte Debbie auch bei ihrem zweiten 10er innerhalb von zwei Wochen als schnellste Deutsche nach 33:59min beim Paderborner Osterlauf ins Ziel. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch und freuen uns schon mit Debbie auf ihr Rennen bei der Studenten Cross WM am 6. April in der Schweiz.
Zwillingesschwester Rabbea ist derzeit in den USA um ihr Studium der Psychologie weiter zu führen und lief dort ebenfalls Bestzzeit, über 50000m.

Friede, Freude, Eierschecke!

Image

Das zweite Camp des Laufteam Deutschlands in Dresden war in jeder Hinsicht ein Erfolg. Sportlich mit einem Überraschungssieg der Laufteam Deutschland Athletin Debbi Schöneborn beim Internationale Karstadt sports Citylauf in 33:46min, kulturell mit einer Sonderführung durch die Semper Oper und kulinarisch mit dem Eierschecken-Festival am Samstagnachmittag vor dem Citylauf. Daran konnten auch die niedrigen Wintertemperaturen nichts ändern.
„Die Monate zwischen dem letzten Camp und heute verliefen für mich sportlich gesehen richtig gut. Ich bin happy, dass ich das heute mit einem Sieg in neuer persönlicher Bestzeit zeigen konnte“, berichtet die 24jährige Wahlberlinerin. Nach der sportlichen Betätigung über die 5 und 10km Wettkämpfe durften die Athleten die Laptoptasten zum Glühen bringen. Die Aufgabe war, eine Pressemitteilung über den eigenen Lauf zu schreiben. Diese wurde dann am nächsten Tag mit SZ Sportredakteur Tino Meyer beim Workshop Pressearbeit besprochen. Außerdem stand eine Stabieinheit „Kräftigungstraining im Laufsport“ mit Patrick Spinner, dem Kraft- und Koordinationstrainer der Hahnertwins auf dem Plan, sowie ein Workshop mit Hardy Kliese, einem herausragendem Osteopathen aus Görlitz. „Ich habe wieder so viel Neues gelernt und hilfreiche Tipps für mein Training und darüber hinaus bekommen“, berichtet die jüngste Athletin Nele Prüser mit einem Strahlen. „Das war ein tolles Wochenende mit jeder Menge Laufsport.“

Zweites Camp Laufteam Deutschland in Dresden

Image

Das erste Camp des Laufteam Deutschlands fand Ende Oktober 2017 im Schwarzwald statt. „Wir wollten ein Camp für talentierte Nachwuchsläufer veranstalten, bei dem es nicht nur ums praktische Laufen geht, sondern auch Workshops beinhaltet“, berichtet Mitinitiator und DLV A-Lizenz Trainer Thomas Dold. „Denn Profiläufer zu sein bedeutet mehr als sehr schnell einen Fuß vor den anderen zu setzen.“
Diese Grundidee wird sich auch in Dresden wiederfinden. Nachdem das erste Camp im „zu Hause“ der Hahnertwins statt gefunden hat, wurde für das zweite Camp Dresden als Location ausgewählt. „Der Internationale Karstadt sports Citylauf Dresden läutet die Straßensaison in Deutschland ein“, berichtet Organisator (Laufszene Events) und Mitgründer des Laufteam Deutschlands André Egger. „Das ist für uns ein perfekter Anlass, um rund um den Lauf das zweite Camp zu veranstalten.“ Neben dem Laufteam Deutschland Workshop und dem Citylauf werden die Athleten außerdem kulturelle Highlights zu sehen bekommen.Das gehört in Dresden mit dazu.

Rückmeldung an alle BewerberInnen

Image

Es freut uns noch immer, wie viel Zuspruch unsere Initiative zur Unterstützung des Läufernachwuchs findent. Besonders die zahlreichen Bewerbungen haben uns beeindruckt. Wir bedanken uns bei allen, die sich beworben haben und haben deshalb jedem Bewerber über den Eingang und die aktuelle Entscheidung informiert.
Leider konnten wir nicht alle Athleten unterstützen, da wir bisher mit unseren eigenen privaten Mitteln limitiert sind. Wir arbeiten stehtig daran, nach dem ersten Treffen im kommenden Jahr noch professioneller und stärker zu sein. Und dabei freuen wir uns über jeden Mitstreiter, der uns dabei unterstütztund.

Laufteam Deutschland erstes Training + Workshops

Image

Es waren herliche fünf Tage in Gengenbach im Schwarzwald. Das Programm startete am Freitag (27.10) mit einem gemeinsamen Abendessen und Samstag mit einem gemeinsamen Frühstück. "Für 20 Personen essen zu besorgen und zu kochen ist echt eine Herausforderung der besonderen Art", erklärt Anna Hahner ihre neue Erfahrung beim Bäcker und im Supermarkt. Neben dem gemeinsamen essen standen dann verschiedene Lauf-, Kräftigungs-, Koordinationseinheiten auf dem Trainingsplan. "Es ist eine echte Herausforderung so unterschiedliche Läufertypen und Wettkampfdistanzen zusammen zu betreuen", beschreibt der Lauftrainer Thomas Dold die trainingsorganisatorische Herausforderung.
Feedback der Teilnehmner:
"Ich werde mich sicher damit beschäftigen, wie ich eine Firma gründe", "In den vier Tagen habe ich mehr gelernt, als in den 4 Jahren davor", "Oft bekommt man erklärt, was nicht geht. Hier wird nur gefragt, wie ich es plane und welche Unterstützung es braucht.
Zeitungsbericht Lahrer Zeitung Bericht Webseite Anna und Lisa

Pressemeldung zum Start des LTD

Image

Viele "noch nicht Läufer" tun sich schwer mit dem los laufen. Denn erstenmal in Bewegung zu kommen ist die erste Hürde. Wir beim Laufteam Deutschland wissen, dass es nicht lange dauert, bis es richtig läuft, wenn man erst einmal beginnt. Und deshalb starten wir direkt mit dem ersten Laufcamp nur 4 Wochen nach der öffentlichen Start. Wir wollen beginnen. Wir wollen, dass unsere Nachwuchsläufer bessere Chancen haben. Das Laufcamp findet als Einladungsmaßnahme im Schwarzwald statt. Das Programm beinhaltet neben dem täglichen Training für die Beine auch Training und Weiterbildung auf höchstem Niveau für den Geist.
"First Step" Agenda

Pressemeldung zum Start des LTD

Image

Wir wollen mit dem Laufteam Deutschland einen neuen Weg für Nachwuchsläufer ermöglichen. Mit der individuellsten Förderung die möglich ist. Sei mit dabei: Als Athlet oder als Förderer und helfe selbst mit, das wir auch in einigen Jahren richtig gute, motivierte und erfolgreiche Läufer haben.
Pressemeldung herunterladen